Über uns

Unsere Mission

Wir sind überzeugt: Mathematik kann Freude machen!

MatheArena verfolgt das Ziel, mathematisches Wissen mithilfe eines Smartphones oder Tablets Schüler:innen näher zu bringen. So kann Wissen in kleinen Häppchen antrainiert und den Schüler/innen die Mathematik nähergebracht werden. Um dieses Ziel umzusetzen, arbeiten wir seit mehreren Jahren in einem Team aus Mathematik- Professor:innen unter der anfänglichen Begleitung eines IT- Spezialisten, um ein Lernangebot zu stellen, das auch Schüler:innen erreicht, die mit der abstrakten Mathematik am Papier Schwierigkeiten haben. Dafür haben wir eine App kreiert, die über das Multiple-Choice-Format – auf kurzweilige Art und Weise – das Wissen der Lernenden testen und spielerisch erweitern soll.

Mathe-Professor und Mathearena-Gründer Gerald nützt Mathearena auch zur Festigung des Stoffs im Nachhilfeunterricht
Mathearena: Mathe lernen - einfach und spielerisch unterwegs, zu Hause oder im Unterricht

Ziel der App ist es daher, den Schüler:innen eine möglichst flexible und gleichzeitig mobile Art es Lernens anzubieten. Die mathematischen Fragen sind so konzipiert, dass sie ohne Einsatz von Taschenrechner oder Stift und Papier lösbar sind. Somit soll eine attraktive Möglichkeit geschaffen werden, um einerseits die Wartezeiten bei der Bushaltestelle oder lange Aufenthalte im Zugabteil für den Wissenserwerb zu erleichtern und andererseits auch als Ergänzung zum Unterricht und in der Nachhilfe vielseitig das E-learning zu unterstützen.

Das Team

Die Entwicklung der MatheArena wird durch die beiden Mathematik-Professoren Eva-Maria Infanger und Gerald Infanger inhaltlich geleitet.

Gerald Infanger (Geschäftsführer & Gründer)

Gerald Infanger (Geschäftsführer & Gründer)

Erfinder der MatheArena und Mathe-Nerd

Eva-Maria Infanger (Gründerin)

Eva-Maria Infanger (Gründerin)

Organisationstalent und Mathematik-Beauftragte

Für die Programmierung der App und die Unterstützung bei der Verbreitung derselben zeichnet unser Support-Team verantwortlich.

Doris Kayser

Doris Kayser

Softwareentwicklung & Design

Andreas Herzinger

Andreas Herzinger

Softwareentwicklung

Thomas Benesch

Thomas Benesch

Contenterstellung

Laura Marshall

Laura Marshall

Social Media

Onlinerei / Irene Heindl

Onlinerei / Irene Heindl

Webdesign

So entstand die MatheArena

Die Idee

Die Idee der MatheArena entstand im Jahr 2014, als Gerald Infanger sich auf die Suche nach Technologien für seinen Mathematikunterricht begab. Wie sich herausstellte, gab es bis dahin im Google Play Store kein einziges Angebot für theoretische Mathematik, wohingegen das Lernen von Sprachen bereits in vielfältiger Weise durch Lern-Apps unterstützt wurde. 

Das Ziel

Ziel der App ist es, den Schüler:innen eine möglichst flexible und gleichzeitig mobile Art es Lernens anzubieten. Die mathematischen Fragen sind daher so konzipiert, dass sie ohne Einsatz von Taschenrechner oder Stift und Papier lösbar sind.

Eine App – für den Unterricht und unterwegs

Die MatheArena App bietet die attraktive Möglichkeit, einerseits die Wartezeiten bei der Bushaltestelle oder lange Aufenthalte im Zugabteil für den Wissenserwerb zu erleichtern und andererseits auch als Ergänzung zum Unterricht und in der Nachhilfe vielseitig das E-learning zu unterstützen.

So sieht dein Profil in der Mathearena-App aus

Komm in die MatheArena!

Hol' dir die kostenlose App - für Apple iOS oder Android.

Google PlayStore Badge
Apple AppStore Badge
Mathearena_So-funktioniert-die-App
Logo_Mathe Arena

Kein Smartphone zur Hand?

Probier' die MatheArena - Webversion: